Folge Regenexperte auf Twitter

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserem fbr-Messestand.


Wo kommunale Gebühren aus dem Ruder laufen!

Der Einfallsreichtum der Kommunen, um ihre Bürger zur Kasse zu bitten, kennt keine Grenzen. Es gibt mittlerweile Gemeinden, die für das Regenwasser, das auf eine Wiese – wohlgemerkt eine unbefestigte Fläche - fällt, eine Gebühr erheben. Aktuell recherchierten Daniel Mauke und Daniel Hoh für die Sendung plusminus, die am 13.08.14 in der ARD ausgestrahlt wurde, diese Gebührenpraxis einiger Kommunen.

[weiter lesen]


Regenwassernutzung verstärkt im Blickfeld

Manfred Radloff von der Redaktion wwt interviewte fbr Präsident Martin Bullermann zum Thema Regenwassernutzung im Gebäude als Ergänzung zu moderner Wasser sparender Sanitärtechnik.

Das komplette Interview finden Sie hier.


fbr-Positionspapier

Einsatz von Regenwasser für die Kühlung und Klimatisierung von Gebäuden

Die Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung e.V. fordert, dass Maßnahmen der Betriebswassernutzung für Klimatisierung und Kühlung von Gebäuden in die Programme der nationalen Klimaschutzinitiative der Bundesregierung aufgenommen werden. Beispielprojekte sollen auf Länder- und Kommunalebene initiiert und gefördert werden.

[zum Positionspapier pdf]


Waschmaschinen dürfen mit Regenwasser betrieben werden

Das Bundesverwaltungsgericht hat am 24.01.2011 rechtverbindlich für ganz Deutschland entschieden, dass Waschmaschinen mit Regenwasser betrieben werden dürfen (BVerwG, Urteil vom 24.01.2011, Geschäftszeichen BVerwG 8 C 44.09).

weiterlesen 


Bestellungen

Sie möchten eine unserer Publikationen bestellen?

Dann kommen Sie hier direkt zu unserem Bestellformular.

[Bestellformular]


Aktuelle Ausgabe

Aktualisierte Neuauflage

fbr-Tagungsband

Bestellmöglichkeit


Filmbeitrag Regenwassernutzung

Film ansehen