Neuer Kurs des fbr-Vorstands bestätigt 21. fbr-Mitgliederversammlung in Frankfurt am Main

fbr-Vorstand und Dietmar Sperfeld (re), Referent

 

Die Mitgliederversammlung der Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung e.V. bestätigte im Rahmen ihrer Jahrestagung am 26. April 2017 in Frankfurt den fbr-Vorstand im Amt und brachte damit ihre Zufriedenheit über die neue Ausrichtung des Verbandes in den zurückliegenden zwei Jahren zum Ausdruck. Der geschäftsführende Vorstand mit Präsident Torsten Grüter, Vizepräsidentin Anja Schumann und Vizepräsident/Schatzmeister Stefan Prakesch wurde einstimmig wieder gewählt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden Arnold Denk, WISY AG, Dr. Elmar Dorgeloh, PIA Institut, Aachen und Friedhelm Neumann GreenLife GmbH, Schwerin als Beisitzer. Neu in den Vorstand wurde Frau Dr. Niederste-Hollenberg vom Fraunhofer Institut (ISI) in Karlsruhe als Beisitzerin aufgenommen. Sie tritt die Nachfolge von Herrn Dr. Harald Hiessl (ebenfalls Fraunhofer Institut) an, der nicht mehr kandidierte.
Große Zustimmung zeigten die anwesenden Mitglieder über die im vergangenen Jahr geleisteten zahlreichen Aktivitäten, die Fachreferent Dietmar Sperfeld in seinem Geschäftsbericht noch mal veranschaulichte. Besondere Aufmerksamkeit galt der fbr-Regenwasserkampagne, die mit ihrem eigenen Webauftritt zwischenzeitlich online gegangen ist und in diesem Jahr mit weiteren Aktionen ausgebaut wird. Präsident Torsten Grüter bedankte sich bei allen Anwesenden für ihre Unterstützung, besonders jedoch bei den aktiven Mitgliedern für ihre geleistete Arbeit in den Fachgruppen, auf verschieden Veranstaltungen sowie dem Engagement in den Publikationen der fbr.

Weitere Hintergrundinformationen senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu.

Pressekontakt:
Dietmar Sperfeld
Fachvereinigung Betriebs-
und Regenwassernutzung e. V.
Havelstr. 7 A, 64295 Darmstadt
sperfeld(at)fbr(dot)de