Ulrich Ehlert mit der fbr-Ehrennadel geehrt

Frankfurt am Main/Darmstadt – Ulrich Ehlert wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung der Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung e. V., am 26.04.2017, mit der Ehrennadel der fbr ausgezeichnet.
„Ulrich Ehlert gehört zu den Pionieren innerhalb der Regenwassertechnik und ist von Beginn an der fbr stark verbunden“, so Präsident Torsten Grüter, in seiner Laudatio.
In Fachkreisen der Regenwassernutzung ist Ulrich Ehlert als einer der kreativen Techniker und Entwickler bekannt. Als Mitbegründer des ehemaligen Startup-Unternehmen GEP hat er wesentlich zum Bekanntheitsgrad der Regenwasser-nutzung beigetragen. Frühzeitig hat sich Ulrich Ehlert in der fbr und in der Fach-gruppe „Betriebswassernutzung für Industrie, Gewerbe und Kommunen“ engagiert. In dieser Zeit sind zwei fbr-Fachtagungen vorbereitet und durchgeführt so-wie Informationsblätter der „fbr-top“-Reihe erarbeitet worden. Bei vielen Mitgliedern der fbr, und nicht nur hier, ist er als versierter Gesprächspartner für technische Lösungen und Innovationen sehr geschätzt.
Zahlreiche Produktentwicklungen für Komponenten der Regenwassernutzung entstanden in seiner beruflichen Laufbahn und wurden zur Marktreife gebracht. Daneben projektierte und betreute er kundenspezifische, individuelle Lösungen für Regenwassern- und Grauwassernutzungsanlagen in Ein- u. Zweifamilienhäuser sowie für Großanlagen und hat somit wesentlich zum Bekanntheitsgrad der Betriebswassernutzung beigetragen.
 

Hintergrundinformation fbr-Ehrennadel:

Mit der fbr-Ehrennadel werden Personen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für die Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung engagiert haben. Erstmalig wurde die fbr-Ehrennadel 2008 verliehen.

Weitere Hintergrundinformationen senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu.

Pressekontakt:
Dietmar Sperfeld
Fachvereinigung Betriebs-
und Regenwassernutzung e. V.
Havelstr. 7 A, 64295 Darmstadt
sperfeld(at)fbr(dot)de