Mitgliederversammlung Präsidium

 

Torsten Grüter einstimmig als Präsident im Amt bestätigt!

Kontinuität im fbr Präsidium - Umbennung des Verbandes offiziell erfolgt!

Auf der Mitgliederversammlung der fbr mit Rückblick auf die zurückliegende Periode bis zum 31.21.2020 und damit der 25. fbr-Mitgliederversammlung standen turnusgemäß Wahlen an. Bestätigt wurden im Amt Präsident Torsten Grüter, Vizepräsidentin Dr. Jutta Niederste-Hollenberg und Vizepräsident Stefan Prakesch. Auch die Positionen der Beisitzer wurden einstimmig bestätigt. Stefan Brückmann, Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen, Prof. Dr.-Ing Carsten Dierkes, H2O Research GmbH und Marian Dürrschnabel, BIRCO GmbH, Baden-Baden und Dr. Elmar Dorgeloh vom PIA Institut in Aachen wurde als Beisitzer wiedergewählt.

Mit der Umbennung des Verbandes in fbr - Bundesverband für Betriebs- und Regenwasser e. V., die auf der 24. Mitgliederversammlung im Sommer 2020 beschlossen wurde und deren offizielle Eintragung in das Vereinregister im Frühjahr 2021 erfolgte, wird der fbr - Bundesverband sich weiter für den effizienten Umgang mit der Ressource Wasser auf der Grundstücks- und Quartiersebene einsetzen.    

Präsident Torsten Grüter (2.v.re), Vizepräsident Stefan Prakesch (1.v.re) mit Stefan Brückmann (1.v.li), Marian Dürrschnabel (2.v.li.) und Dr. Elmar Dorgeloh (m). Nicht auf dem Bild Vizepräsidentin Dr. Jutta Niederste-Hollenberg und Prof. Dr.-Ing. Carsten Dierkes.