Neuerscheinung fbr-Hinweisblatt H 202 erschienen

 

 

Neuerscheinung fbr-Hinweisblatt H 202

 „Hinweise zur Auslegung von Anlagen zur Behandlung und Nutzung von Grauwasser und Grauwasserströmen“

Die fbr hat das Hinweisblatt H 202 „Hinweise zur Auslegung von Anlagen zur Behandlung und Nutzung von Grauwasser und Grauwasserteilströmen“ veröffentlicht. Das Hinweisblatt ist in Zusammenarbeit mit der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) und dem Bildungs- und Demonstrationszentrum für dezentrale Abwasserbehandlung e.V. (BDZ) entstanden.

Die Siedlungswasserwirtschaft muss sich neuen Herausforderungen stellen. Beispiele hierfür sind die Auswirkungen des demografischen Wandels, des Klimawandels oder Maßnahmen zum Schutz von Ressourcen. Einen möglichen Ansatz stellen Neuartige Sanitärsysteme (NASS) dar, bei denen Technologien zur weitgehenden Schließung von Stoff- und Wasserkreisläufen zur Wiederverwertung der im Abwasser enthaltenen Wertstoffe zum Einsatz kommen. Ziel der Kooperation zwischen fbr, BDZ und DWA war es, die technische Grundlage für den Einbau und Betrieb von Grauwassernutzungsanlagen in der Haustechnik zu schaffen und diese in der Fachöffentlichkeit bekannt zu machen. Industriell gefertigte Grauwassernutzungsanlagen zur Behandlung von Grauwasserteilströmen in der Haustechnik sind im Markt verfügbar und es liegen inzwischen Erfahrungen aus Langzeituntersuchungen vor. Es existierten jedoch bislang keine technischen Regeln für diese Anlagen.

Das fbr-Hinweisblatt H 202 kann zur Anwendung kommen für Anlagen, die Betriebswasser aus Grauwasser für private bzw. öffentlichen/gewerblich genutzten Gebäuden aufbereiten oder bereitstellen oder Grauwasser behandeln und ableiten. Dies sind u. a. Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser und große Wohnanlagen, Verwaltungs- und Bildungseinrichtungen. Darüber hinaus kann das Merkblatt auch z. B. für Anlagen in gewerblichen Bereichen wie Hotels, Pensionen, Sporteinrichtungen, Campingplätzen und in Gastronomiebetrieben angewandt werden.

Das fbr-Hinweisblatt richtet sich an Architekten, Planer, Behörden, Entscheidungsträger sowie Herstelle, ausführende Betriebe und Betreiber, die mit der Beurteilung sowie Planung, Auslegung, Bau, Betrieb und zur Wartung solcher Anlagen befasst sind. Das fbr Hinweisblatt ist inhaltsgleich als Merkblatt DWA-M 277 erschienen.

fbr-Hinweisblatt „Hinweise zur Auslegung von Anlagen zur Behandlung und Nutzung von Grauwasser und Grauwasserteilströmen“, Oktober 2017, 40 Seiten, ISBN 978-3-9811727-7-5, Preis: 46,50 Euro, fbr-Mitglieder: 37,20 Euro

 

>> Pressebild zum Download

>> Pressetext im rft-Format zum Download

 >> Zum Shop

 

 

Weitere Hintergrundinformationen senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu.

Pressekontakt:
Dietmar Sperfeld
Fachvereinigung Betriebs-
und Regenwassernutzung e. V.
Havelstr. 7 A, 64295 Darmstadt
E-Mail: info@fbr.de