CITY WATER CIRLES-Projekt

Die Fachvereinigung ist seit dem 1. April 2019 in dem von Interreg Central Europe gefördertem Projekt CITY WATER CIRCLES involviert.

Titel:

Städtische Kooperationsmodelle zur Steigerung der Wassereffizienz und Wiederverwendung in mitteleuropäischen funktionalen Stadtgebieten mit einem integriertem kreislaufwirtschaftlichen Ansatz

Gesamtfördersumme: 2.418.392 EURO

Laufzeit: 36 Monate (April 2019 bis März 2022)

Kick-off Meeting in Budapest

Die 11 Projektpartner des im Rahmen von „Interreg Central Europe“ geförderten EU-Projektes trafen sich erstmalig am 11. und 12. Juni zum Kick-Off-Meeting in Budapest.

Bei den Projektpartnern aus Ungarn, Slowenien, Kroatien, Polen, Italien und Deutschland handelt es sich vornehmlich um kommunale Wasserver-und entsorger, die Regenwassernutzungs- und Grauwasserrecyclingprojekte in ihren Ländern implementieren wollen.

Dafür werden 5 Pilotprojekte zur Regenwassernutzung, zum Grauwasserrecycling und zu wassersparenden Sanitärtechniken im öffentlichen sowie im gewerblichen Umfeld realisiert.

Die Aufgaben der Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung (fbr) liegen im Know-How Transfer und der inhaltlichen Begleitung der Pilotprojekte.

Ein weiterer Output des Vorhabens ist ein Handbuch zum Regenwassermanagement und der Betriebswassernutzung zu erstellen. Diese Arbeiten werden durch des Büro Nolde & Partner, Berlin,  unterstützt.

 

>> Zur CWC Projekt Seite

>> Zur Startseite