CITY WATER CYCLES-Projekt

Die Fachvereinigung ist seit dem 1. April 2019 in dem von Interreg Central Europe gefördertem Projekt CITY WATER CYCLE involviert.

Titel:

Städtische Kooperationsmodelle zur Steigerung der Wassereffizienz und Wiederverwendung in mitteleuropäischen funktionalen Stadtgebieten mit einem integriertem kreislaufwirtschaftlichen Ansatz

Gesamtfördersumme: 2.418.392 EURO

Laufzeit: 36 Monate (April 2019 bis März 2022)

Kick-off Meeting in Budapest

Die 11 Projektpartner des im Rahmen von „Interreg Central Europe“ geförderten EU-Projektes trafen sich erstmalig am 11. und 12. Juni zum Kick-Off-Meeting in Budapest.

Bei den Projektpartnern aus Ungarn, Slowenien, Kroatien, Polen, Italien und Deutschland handelt es sich vornehmlich um kommunale Wasserver-und entsorger, die Regenwassernutzungs- und Grauwasserrecyclingprojekte in ihren Ländern implementieren wollen.

Dafür werden 5 Pilotprojekte zur Regenwassernutzung, zum Grauwasserrecycling und zu wassersparenden Sanitärtechniken im öffentlichen sowie im gewerblichen Umfeld realisiert.

Die Aufgaben der Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung (fbr) liegen im Know-How Transfer und der inhaltlichen Begleitung der Pilotprojekte.

Ein weiterer Output des Vorhabens ist ein Handbuch zum Regenwassermanagement und der Betriebswassernutzung zu erstellen. Diese Arbeiten werden fachlich durch des Büro Nolde & Partner unterstützt.

 

>> Zur Startseite