05. März 2020 Veranstaltung

Hitzeinseln und Überflutungen - Aktives Management von Betriebs- und Regenwasser

fbr-Fachsymposium mit begleitender Fachausstellung

Städte und Kommunen sind besonders von den Folgen des Klimawandels betroffen. Hitzeinseln in innerstädtischen Quartieren im Sommer sowie Überflutungsereignisse bei Starkregen gefährden Lebensqualität und kommunale Infrastruktur. Mehr denn je ist das aktive Management von Betriebs- und Regenwasser gefordert. Auch in unseren Breiten müssen wir uns auf eine Veränderung des Wasserdargebotes einstellen. Ohne die Betriebswassernutzung, sei es in Form der Regenwasserspeicherung und -bewirtschaftung sowie die Nutzung in Gebäuden, wird eine zuverlässige Wasserinfrastruktur zukünftig nicht mehr auskommen.

Folgende Vorträge erwarten Sie:

  • Von der Regenwasserbewirtschaftung zur Stadtklimaverbesserung
  • Betriebswassernutzung als ergänzende Wasserinfrastruktur in der Stadt
  • Urbane Wasserinfrastrukturen im Kontext aktueller Herausforderungen - Motivation und Ansätze für Transitionen
  • Abwasserwärmenutzung - Klimaneutrale Wärmeanlagen

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Eigenbetrieb Stadtentwässerung Mannheim statt.

Veranstaltungsort:

Eigenbetrieb Stadtentwässerung Mannheim
Käfertaler Str. 265, 68167 Mannheim

Zeit:

12:30 bis ca. 17:10 Uhr

Teilnahmegebühren:

80,00 Euro
(50,00 Euro für fbr-Mitglieder und Mitarbeiter*innen aus Kommunen)

Die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Programm.